Fazit zum Benefizlauf „Quer durch Europa“

Geschafft! Am Sonntagnachmittag endete der große Benefizlauf „Quer durch Europa“ auf dem Gelände der Landesgartenschau. Zehn Tage legten mehrere Schulen, Firmen, Sportler und Prominente virtuell eine Streckenlänge von 4.676 km zurück. Sieben Laufbänder standen ihnen dabei zur Verfügung. Die Strecke entspricht der Wegstrecke von Oslo nach Rom. Insgesamt wurden über 16.000 € erlaufen. Das Geld geht an die Kinderhilfe Organtransplantation KiO e.V.. Trotz aufwändiger Logistik und zehntägiger sportlicher Höchstleistung sind alle Beteiligten hocherfreut über das Ergebnis.