Feuerwehren werben um Nachwuchs unter Jugendlichen

Freiwillige Feuerwehren suchen Verstärkung. Die bayerischen Floriansjünger begehen die Kampagne „Begegnen – Bewegen – Bewirken“. Bis kommenden Samstag werben die ehrenamtlichen Einsatzkräfte gezielt um Nachwuchs. Schauübungen dienen dazu, Interessierte für eine aktive Mitgliedschaft zu gewinnen. Gerade unter Jugendlichen gibt es einen Rückgang der Teilnehmerzahlen. Im Landkreis Würzburg haben die Jugendfeuerwehren im vergangenen Jahr rund 70 Freiwillige verloren.