Finanzierung der Multifunktionsarena – Stadt Würzburg beteiligt sich mit 35 Millionen Euro

Die Stadt Würzburg soll sich mit 12 Millionen Euro am Bau der geplanten Multifunktionsarena beteiligen. Dies beschloss gestern Nachmittag der Hauptausschuss des Würzburger Stadtrats. Es gab nur eine Gegenstimme. Kommenden Donnerstag muss noch der Stadtrat darüber abstimmen.
Würzburg soll genauer gesagt die Tilgung eines Kredits von 12 Millionen Euro übernehmen. Jedes Jahr würde der Haushalt der Stadt damit um knapp 850.000 Euro belastet. Insgesamt sollen sich die Baukosten auf geschätzte 35 Millionen Euro belaufen.
Die Multifunktionsarena soll in der Schweinfurter Straße in der Nähe des Hauptbahnhofes errichtet werden und für Tagungen und Konzerte, aber auch für Handball- und Basketball-Events Platz bieten. Baubeginn soll noch dieses Jahr sein.