Förderprogramm „Demografiefeste Kommunen“ – auch unterfränkische Kommunen sind dabei

Der demografische Wandel in Deutschland schreitet voran

Laut der Bundeszentrale für politische Bildung hat sich die Zahl der über 80-Jährigen zwischen 1970 und 2018 mehr als vervierfacht – Bis zum Jahr 2050 würden demnach rund 8 Mal so viele über 80-Jährige in Deutschland leben wie noch 1970. Auf die Herausforderungen, die der demografische Wandel mit sich bringt, müssen auch die Kommunen reagieren. Das fördert nun das Bayerische Staatsministerium der Finanzen und Heimat in einem Pilotprogramm mit dem Namen „Demografiefeste Kommune“ – Nach Ablauf der Bewerbungsfrist stehen nun die Teilnehmer fest und auch Unterfranken ist vertreten.