Förderung der MINT-Studiengänge – Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt erhält 150.000 Euro

Die Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt bekommt vom Freistaat Bayern 150.000 Euro. Die Förderung wird sogenannten MINT-Fächern zugutekommen, nämlich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Mit den Geldern wird die Beratung vor dem Studienstart und während des Studiums finanziell unterstützt. Die FHWS will damit der Abbruchquote und dem Fachkräftemangel in den MINT-Bereichen entgegenwirken. Die Hochschule hat zudem angekündigt, die gleiche Summe mit eigenen Mitteln zu investieren.