Förderung in Millionenhöhe – 2 Millionen Euro für Würzburger Krebsforschung

Die Würzburger Krebsforschung erhält zwei Millionen Euro an Fördergeldern. Wissenschaftsminister Bernd Sibler überreichte den Betrag an einen neu gegründeten Forschungsverbund. Der Verbund will die Krebsforschung vorantreiben und die Therapien besser an die einzelnen Patienten anpassen. Das Geld stammt von der bayerischen Forschungsstiftung.