Fridays for Future findet wieder statt

Am Freitag gehen erneut Schüler und Studierende in Würzburg für eine bessere Klimapolitik auf die Straße. Um 11:30 startete der Demonstrationszug am Hauptbahnhof und endet gegen 13:30 am Regierungsgebäude Unterfranken. Mit dem Streik will die Fridays For Future Bewegung auf Probleme der Umweltpolitik, insbesondere auf den Klimaschutz, den Kohleausstieg und das Einhalten des Pariser Klimaabkommens aufmerksam machen. Die Weltweite Bewegung zählt inzwischen mehrere Hunderttausend Teilnehmer.