Für die Nachhaltigkeit junger Seelen – 40 Jahre akademische Kinder- und Jugendpsychiatrie Würzburg

Musst du den Körper heilen, musst du erst die Seele heilen.“ Das hat bereits Platon geschrieben. Wenn wir an psychisch Erkrankte denken, vergessen wir oft die Gruppe der Minderjährigen. Dabei leiden viele von ihnen an Verhaltensauffälligkeiten wie ADHS, Essstörungen oder gar an Depressionen. Das Uniklinikum Würzburg war in diesem Fachbereich bereits seiner Zeit weit voraus. 1978 hat sich hier die akademische Kinder- und Jugendpsychiatrie in Bayern gegründet. 40 Jahre später feiert die Einrichtung ihr Jubiläum. Zahlreiche Gäste aus Politik und Medizin sind heute gekommen, um den Anstrengungen in der Pflege und der Forschung Respekt zu zollen.