Geburtenrate in Bayern steigt

In Bayern werden wieder mehr Babys geboren. Im Jahr 2017 kamen über 126.000 Neugeborene zur Welt. Das ist ein Anstieg von 0,4 % im Vergleich zum Vorjahr. Das entspricht in etwa 500 Kindern mehr als noch im Jahr 2016. Bereits seit mehreren Jahren steigt die Geburtenrate im Freistaat. Am deutlichsten war der Anstieg von 2015 auf 2016. Da gab es rund 6.500 Neugeborene mehr. Demnach bekommen Frauen im Schnitt aktuell 1,46 Kinder. Vor 20 Jahren lag die Geburtenrate in Deutschland noch bei rund 1,3 Kindern pro Frau. Die meisten Babys bekommen die Frauen aus Schwaben, dicht gefolgt von Oberfranken und der Oberpfalz.