Gegen Vermüllung in Würzburg – Abfalleimer mit Graffiti-Kunst

Kunst gegen Abfall

Mit Graffiti-Kunst gegen die Vermüllung der Stadt Würzburg – das ist die Idee hinter den neuen farbenfrohen Mülltonnen mit Tiermotiven, die an vielen Stellen der Domstadt aufgetaucht sind. Insgesamt 20 Stück stehen an prominenten Orten, wie zum Beispiel auf der Alten Mainbrücke. Es ist eine Aktion der Antimüllkampagne der Umweltstation Würzburg, die anregen soll, Abfall richtig zu entsorgen. Die Vermüllung hat in Würzburg vor allem in diesem Jahr für Aufregung gesorgt. Beispielsweise hatte die Stadt deshalb zeitweise einen Teil des Mainkais gesperrt.