Geringer Kartoffelertrag – Preise für Kartoffeln steigen an

Das Hitzerekord-Jahr 2018 treibt den Kartoffelpreis in die Höhe. Laut dem Bundesverband der obst- gemüse und kartoffelverarbeitenden Industrie (BOGK) fällt bis Januar ¼ des Kartoffelertrags weg. Der fehlende Regen schränkte besonders das Wachstum der Nutzpflanze ein. Die 218 Kartoffelbauern in Unterfranken stellt es vor die Herausforderung kleinere Kartoffeln zu verkaufen. Auch bei weiteren Produkten ist mit höheren Preisen zu rechnen. So könnten unter anderem Pommes Frites teurer werden.