Geringerer Anstieg der Coronafälle – Ausgangssperre scheint zu fruchten

In den von der Corona-Krise geprägten dunklen Zeiten möchten wir unsere Sendung mit einem kleinen Lichtblick beginnen. Das Robert-Koch Institut hat sich vorsichtig optimistisch geäußert, dass sich die Wachstumskurve etwas abflacht. Die Maßnahmen der Bundes- und Staatsregierung scheinen also zu fruchten. Ausgeh- und Kontaktverbot lassen die Fallzahlen nicht mehr ganz so rapide ansteigen. Seit Samstag steht das öffentliche Leben auch in Unterfranken weitestgehend still.