Glatter Sieg – TSV Bad Königshofen gewinnt Derby

Glatt mit 3:0 hat der TSV Bad Königshofen sein Heimspiel in der Shakehands Arena gegen den Post SV Mühlhausen gewonnen. Das Derby begann mit einem echten Krimi. Mizuki Oikawa benötigte fünf Sätze, ehe Lubomir Jancarik geschlagen war. Im Eiltempo fegte anschließend Bastian Steger Daniel Habesohn von der Platte. Nach 16 Minuten war der Österreiche bezwungen. Auch Kilian Ort ließ gegen Ovidio Ionesco wenig anbrennen. Nur den dritten Satz gab das Eigengewächs ab. Nach etwas mehr als zwei Stunden stand der Sieg für Bad Königshofen fest. Es ist der erste Heimsieg nach zuvor zwei Heimniederlagen.