Gochsheim – Ehrenamtliche organisieren Fahrservice zum Impfzentrum

Viele Menschen warten in diesen Tagen auf ihre Einladung zu einem Impftermin oder haben diese bereits erhalten. Dem ein oder anderen mag die Wahrnehmung des Impftermins jedoch vor einige Herausforderungen stellen. Diesbezüglich möchte man Bürgern, die sich nicht im Internet auskennen beziehungsweise denen keine Fahrtmöglichkeit von Verwandten oder Bekannten zur Verfügung steht, schnell und unbürokratisch helfen.

Die Nachbarschaftshilfe Gochsheim möchte hierbei unterstützen und hat daher einen ehrenamtlichen Fahrdienst zum Impfzentrum Schweinfurt organisiert.

Bürgerinnen und Bürger aus Gochsheim und Weyer, die den kostenlosen Fahrdienst in Anspruch nehmen möchten, erreichen die Nachbarschaftshilfe entweder per Telefon: 0152 0563 1465, WhatsApp, Facebook oder E-Mail: nachbarschaftshilfe.gochsheim@web.de

Der Ablauf ist wie folgt geplant:

– Betroffene Personen melden sich mit ihrem Impftermin bei der Nachbarschaftshilfe.

– Die Nachbarschaftshilfe organisiert dann einen Fahrer, welcher die Person rechtzeitig zuhause abholt und zum Impfzentrum bringt.

– Die Ehrenamtlichen warten dort auf die geimpfte Person und bringen diese wieder nach Hause.

„Gerne können sich auch weitere Ehrenamtliche, die einen Fahrdienst übernehmen können, direkt bei der uns melden“ so Tobias Spitzner von der Nachbarschaftshilfe Gochsheim.

Besonders bedanken möchte sich Gochsheims Erster Bürgermeister Manuel Kneuer bei der Nachbarschaftshilfe sowie bei Christos Didis, der für diese Fahrten FFP2-Masken für die ehrenamtlichen Fahrer und die jeweiligen Insassen spendet.