Grippewelle hat nun auch Würzburg erreicht

Die Grippewelle ist von Mittelfranken zu uns geschwappt. Die Arbeitsgemeinschaft Influenza des Robert-Koch-Instituts macht das in ihren wöchentlichen Schaubildern deutlich. Immer mehr Bürger erkranken an Grippe. Die schnelle Verbreitung bemerken dann vor allem die Ärzte in Unterfranken in ihren Wartezimmern. Doch wie gefährlich sind die Influenza-Viren? Und helfen überhaupt noch Grippe-Impfungen auf die Schnelle?