Grippewelle in Unterfranken angekommen – Kapazitäten an Uniklinik reichen

Grippewelle in Unterfranken angekommen. Laut Uniklink Würzburg ist in den vergangenen zwei Wochen die Zahl der Influenza-Fälle deutlich gestiegen. Die Klink zählte 37 Patienten mit nachgewiesenen Infektionen. 31 davon mussten stationär behandelt werden. Noch reichen die Kapazitäten aber aus.
Die Grippewelle hat Anfang Januar bundesweit begonnen. Insgesamt erkrankten seit Oktober fast 60.000 Menschen.