Großeinsatz in Arnstein – Psychisch belasteter Mann war nicht aufzufinden

Großeinsatz der Polizei in Arnstein

Hinweise auf einen Mann in einer psychischen Ausnahmesituation haben am Montagnachmittag zu einem Großeinsatz der Polizei in Arnstein im Landkreis Main-Spessart geführt. Zunächst musste davon ausgegangen werden, dass sich der 48-jährige in seiner Wohnung befindet. Da zu dem Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden konnte, dass der psychisch Belastete möglicherweise bewaffnet ist, wurde vorsorglich ein Spezialeinsatzkommando und die Verhandlungsgruppe hinzugezogen. Der Mann konnte jedoch nicht in seiner Wohnung angetroffen werden. Die Suche nach ihm dauerte bis in die Abendstunden und wurde auch in der Nacht fortgeführt. Nach Hinweisen aus der Bevölkerung trafen die Beamten den Mann am Dienstagvormittag in Arnstein an und brachten ihn zur Dienstelle in Karlstadt. Für die Polizei ergaben sich keine Hinweise auf eine akute Eigen – oder Fremdgefährdung, sodass der 48-jährige bald darauf wieder entlassen werden konnte.