Großeinsatz in Rhön-Klinikum – niemand verletzt

Starke Rauchentwicklung  in Rhön-Klinikum sorgte in der Nacht zum Samstag für einen Großeinsatz. Ein defekter Wärmeschrank hatte die Erdgeschossflure der Herz-und Gefäßklinik verqualmt, meldet das Polizeipräsidium. 250 Kräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst waren gegen Mitternacht vor Ort. Sie brachten den Schrank ins Freie und entlüfteten die Räume. Patienten und das Personal waren nicht in Gefahr. Niemand wurde verletzt. Die Kripo führt die Ermittlungen zur Ursache.  Der Sachschaden beläuft sich nach bisherigen Erkenntnissen auf wenige hundert Euro.