Grundsteinlegung für das neue Freitzeitbad in der Zellerau

Wo vor wenigen Monaten noch das baufällige, sanierungsbedürftige Hallenbad „Nautiland“ stand, soll bis Herbst 2019 ein hochmodernes, barrierefreies Freizeitbad für Senioren, Familien und Schulklassen entstehen. Dafür wurde heute auf dem Bauplatz in der Zellerau der Grundstein gelegt. Außer Oberbürgermeister Christian Schuchardt, sowie Landtagspräsidentin Barbara Stamm waren alle Bürgermeister Würzburgs sowei Vertreter von Fritz Planung unf der Würzbruger Bäder GmbH anwesend. Einer der Höhepunkte des in „Boomerang Optik“ geplante Freizeitbades soll eine Rutsche mit neuester LED-Animation werden.