Halbzeit – 75.000 Besucher auf dem Frühjahrsvolksfest

Halbzeit beim Frühjahrsvolksfest. Die Stadt Würzburg hat bisher rund 75.000 Besucherinnen und Besucher gezählt. Das sind etwas weniger Personen als zur gleichen Zeit im Vorjahr. Ein Grund für den Rückgang sei der Wetterumschwung in den letzten Tagen. Das erste Wochenende war wegen milder Temperaturen gut besucht.  Die Veranstalter haben ursprünglich mit 200.000 Gästen insgesamt gerechnet. Das Frühjahrsvolksfest ist noch bis Sonntag, den 25. März, geöffnet. Mehr als 50 Schausteller präsentieren Attraktionen auf der Talavera.