Handball: Rimparer Wölfe werden Dritter beim eigenen Turnier

Auch in der 2. Handball-Bundesliga geht es bald schon wieder los – in genau 11 Tagen 
spielen die Rimparer Wölfe Ihr erstes Saisonspiel bei TUSEM Essen. 
Das Trainingslager ist geschafft – beim heimischen Wölfe-Cup galt es, 
sich gegen hochkarätige Konkurrenz auf internationalem Niveau zu beweisen, 
und das hat die Mannschaft von Trainer Matthias Obinger auch getan: