Historisches Tief – CSU ist der Selbstfindung nach der Wahl

37 Prozent ist nicht der Anspruch der CSU. So haben es Spitzenpolitiker der Partei deutlich gemacht. Nach der Wahl beginnen natürlich die Diskussionen über Inhalte und Personalien. Defintiv nicht mehr im Landtag ist der Abgeordnete für Würzburg Stadt, Oliver Jörg. Er verliert sein Mandat an Patrick Friedl von den Grünen. Anders ist das bei Gerhard Eck. Der Innenstaatssekretär aus dem Stimmkreis Schweinfurt wurde wiedergewählt.