Hochwasser am Tretzendorfer-Weiher

Starke Regenfälle sorgen für Hochwasser. Ein Großaufgebot von Feuerwehr und THW hat in der vergangenen Nacht das Übertreten des Tretzendorfer Weihers im Landkreis Hassberge verhindert. Bis in die Morgenstunden wurden über 5000 Sandsäcke aufgeschichtet. Momentan hat sich die Lage stabilisiert. Das Hochwasser fließt derzeit unter der Aurachbrücke ab. In den 60er Jahren hatte die Überflutung des Weihers zu einem Dammbruch geführt. Tretzendorf stand damals komplett unter Wasser.