#Hockdichhi – Brunnenfrauen in Bad Kissingen

Ein seltener Beruf

Brunnenfrau. Nur drei Frauen in Bad Kissingen – und vielleicht sogar weltweit – haben diesen Beruf. In der Brunnenhalle in Bad Kissingen schenken sie das sogenannte Heilwasser aus. Diese Tradition besteht in Bad Kissingen nun schon seit 110 Jahren.

Bad Kissinger Heilwasser

Die Brunnenfrauen beraten die Gäste und passen die Trinkkur genau auf die Bedürfnisse und Beschwerden der Menschen an. Vier Quellen werden in der Brunnenhalle ausgeschenkt, das Heilwasser wie Arznei behandelt. Eine Ausbildung zur Brunnenfrau gibt es übrigens nicht – Das Wissen wird von den Älteren an die Jüngeren weitergegeben.

Die Wandelhalle

Haben die Gäste ihr Heilwasser erhalten, können sie mit dem Trinkbecher durch die Wandelhalle „wandeln“ und den Ausblick auf den Kurgarten genießen. Und zum krönenden Abschluss gibt es noch ein Konzert der Kissinger Staatsbad Philharmonie.