Honigernte in Unterfranken positiv ausgefallen

Die Honigernte in Unterfranken ist in diesem Jahr sehr gut ausgefallen. Ende Juli geht das Honigjahr üblicherweise zu Ende. Viele Imker sind jetzt noch mit dem Honigschleudern beschäftigt. Nicht nur die Bestäubung der Obstblüten war erfolgreich: Die Bienen konnten auch viel Waldhonig einfliegen. In Südbayern ist die Ernte dagegen schlechter ausgefallen. Die Honigpreise werden sich laut Imkerbund nicht ändern. Die Nachfrage nach regionalem Honig ist ungebrochen hoch.