Idyllische Badebucht bei Tauberrettersheim hatte im Corona-Sommer mit Besucher-Ansturm zu kämpfen

In Mainfranken gibt es zahlreiche Möglichkeiten, bei warmen Temperaturen schwimmen zu gehen, ohne sich in Freibädern an Hygienevorschriften oder ähnliches halten zu müssen: der Erlabrunner Badesee, die Naturbadeseeanlage Arnstein oder der Schweinfurter Baggersee sind nur einige Beispiele – auch die Badebuchten bei Marktsteft, Segnitz, Sulzfeld oder Frickenhausen waren in den letzten Wochen teilweise massiv überlaufen.

Im Corona-Sommer suchen die Menschen eben Ablenkung in der Heimat – auch viele natürliche und inoffizielle Badestellen können ein Lied davon singen, beispielsweise in Tauberrettersheim: