IHK TV Januar 2020

IHK TV – das Magazin aus der mainfränkischen Wirtschaft

Die Themen im Januar:

  • Zwei der besten Ausbildungsabsolventen Deutschlands kommen aus dem Kammerbezirk der IHK Würzburg-Schweinfurt: Edin Rondic (Medientechnologe Siebdruck, Frank & Söhne AG Spezialdruckerei, Schweinfurt) und Jonas Ringelmann (Verfahrensmechaniker in der Steine- und Erdenindustrie Fachrichtung Transportbeton, TB Transportbeton Glöckle und Bauunternehmung Glöckle Baustoffwerke, Grafenrheinfeld). Sie wurden bei einer festlichen Gala des DHIK in Berlin ausgezeichnet. Festrednerin war Bildungsministerin Anja Karliczek, moderiert wurde die Veranstaltung von Entertainerin Barbara Schöneberger. Wir haben die beiden erfolgreichen Berufseinsteiger an ihrem Arbeitsplatz besucht.
  • Die Wirtschaftsförderung „Bayern International“ unterstützt Unternehmen beim Messeauftritt im Ausland. Vor Ort unterstützt die IHK Würzburg-Schweinfurt, indem sie zum Beispiel erfolgversprechende Fachmessen vorschlägt und die Unternehmen bei der praktischen Abwicklung berät. Die exportorientierten Betriebe schätzen den direkten Kontakt zu Kunden in aller Welt – zum Beispiel die Firma Uhlmann &Zacher aus Waldbüttelbrunn, die von ihren Erfahrungen berichtet.
  • Das mainfränkische Parlament der Wirtschaft, die IHK Vollversammlung, hat in seiner letzten Sitzung 2019 eine Reihe von Positionspapieren verabschiedet, z. B. zur Industriepolitik, Tourismus und Verkehr. Darüber hinaus referierte der Präsident der FHWS Prof. Dr. Robert Grebner über die Veränderung der Arbeitswelt durch KI und Robotik. Im WS 2020 startet an der FHWS ein Robotik-Studiengang.
  • IHK-Bezirksausschuss Schweinfurt stellt Eckpunktepapier zur Entwicklung der Schweinfurter Innenstadt vor – Ziel: die Frequenz nachhaltig erhöhen
  • Wechsel im IHK-Vorstand – Dr. Sascha Genders seit 1. Januar 2020 stellvertretender Hauptgeschäftsführer
  • jetzt in neuem Gewand – das Magazin „Wirtschaft in Mainfranken“ als Print-Ausgabe oder online lesen