IHK TV – Juni 2020

IHK TV – das mainfränkische Wirtschaftsmagazin im Juni 2020

Die Themen der Sendung:

Sachverständigenwesen

Sachverständige werden durch die IHK öffentlich bestellt und vereidigt. Sie sind Experten auf ihrem Gebiet und weisen das durch die Überprüfung der besonderen Sachkunde und der persönlichen Eignung nach. Wir stellen einen erfahrenen Gutachter auf dem weiten Gebiet der Fahrräder vor, sowie einen gerade neu vereidigten Experten, der sich als einziger in Mainfranken auf das Gebiet der Straßenverkehrsunfälle öffentlich bestellen hat lassen: Ernst Brust (velotech Schweinfurt) und Philipp Göpfert (DEKRA Schweinfurt). Außerdem informieren Mathias Plath (IHK-Bereichsleiter Recht und Steuern) und Sophie Gopp (IHK-Beraterin Recht und Steuern) über das  Zulassungs-Verfahren und die Bedeutung der öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen.

Konjukturanalyse

Die Corona-Krise sorgt für ausgeprägten Pessimismus bei Mainfrankens Unternehmern. Im Moment sind besonders Handel und Tourismus stark betroffen. Unternehmen schicken ihre Beschäftigen in Kurzarbeit – auch Stellenstreichungen werden erwartet. Hier finden Sie die Zahlen im Einzelnen

Achtung bei der Urlaubsplanung

Der Arbeitgeber kann den Urlaubsantrag eines Arbeitnehmers ablehnen, wenn zu viele Kollegen auf einmal frei haben wollen. Frühzeitige Absprache ist wichtig, damit Urlaubsansprüche nicht verfallen – Hier lesen Sie ausführliche Informationen zu diesem Thema

Nachfolger gesucht

Mainfrankens Unternehmer scheuen vor dem Thema Nachfolge zurück. Zwar ist das Interesse daran groß, wie die Veranstaltungen und Beratungen der IHK zeigen – dennoch hat sich etwa die Hälfte der im neuen Nachfolgereport befragten Unternehmen dazu noch keine Gedanken gemacht. Die IHK Würzburg-Schweinfurt hat zu diesem Thema den neuen Nachfolgereport 2020 vorgelegt

Mehr aus der Mainfränkischen Wirtschaft lesen Sie auch in der neuen Ausgabe der Wirtschaft in Mainfranken (WiM)