Im Kleinen Großes tun – BDJK veranstaltet 72-Stunden-Aktion in Estenfeld

Die Welt in 72 Stunden ein Stückchen besser machen – das hat sich der Bund der Deutschen Katholischen Jugend, kurz BDKJ, am vergangenen Wochenende vorgenommen. Über 81.000 Engagierte aus katholischen Jugendverbänden, Schulklassen und anderen Jugendgruppen haben deutschlandweit an verschiedenen Projekten gearbeitet. Weltweit waren es sogar rund 85.000. Im Fokus stehen dabei das Miteinander und die Nachhaltigkeit. In beiden Punkten hat das Objekt, um das sich die Ministranten aus Estenfeld gekümmert haben, erheblichen Nachholbedarf.