Immobilienpreise steigen in Mainfranken weiter

Die Immobilienpreise im Landkreis Würzburg steigen weiter. Das geht aus dem aktuellen Wohnatlas der Postbank hervor. Demnach würden die Kosten für Immobilien bis 2030 um jährlich bis zu 1,3 Prozent steigen. Nur in Ballungszentren wie München, Berlin oder Hamburg gibt es einen noch größeren Zuwachs. Auch in der Stadt Würzburg und im Landkreis Kitzingen erwarten Experten einen Anstieg von bis zu 0,7 Prozent pro Jahr. In Main-Spessart und Schweinfurt hingegen bleiben die Preise wohl stabil.