Impfkampagne in Aschaffenburg nimmt fahrt auf – Sonderimpfaktion in der Stadthalle

Stadt und Landkreis starten Imfpaktion

Impfmüdigkeit macht sich aktuell auch in Stadt und Landkreis Aschaffenburg breit. Deshalb sollen jetzt Sonderaktionen helfen. So hat die Stadtverwaltung gemeinsam mit dem Landkreis eine Sonderimpfaktion in der Stadthalle Aschaffenburg gestartet.

Quote von Erstgeimpften bei 56 Prozent

Nach Angaben des gemeinsamen Impfzentrums in Hösbach haben bisher 56 Prozent der Einwohner eine Erstimpfung erhaltun und 42 Prozent sind bereits voll geimpft. Mit der Sonderimpfaktion wollen die Verantwortlichen jetzt das Impfen vereinfachen. Hunderte Impfwillige haben sich am Wochenende mit Johnson & Johnson impfen lassen. Die Sonderaktion in der Stadthalle soll der Startschuss für die Sonderimpfwoche in gesamten Landkreis sein.