Impfungen ab 5. Januar? – Corona kompakt

+++ Corona-Impfungen früher möglich als angenommen? – Laut Medienberichten weist ein interner Zeitplan des Gesundheitsministeriums darauf hin, dass die Impfungen in Bayern schon am 5. Januar beginnen könnten. +++ Helfer-Innen gesucht – Der Landkreis Main-Spessart benötigt zusätzliches Personal für das Testzentrum, Klinikum, Pflegeeinrichtungen oder das Impfzentrum. Obwohl Fachkräfte besonders gesucht sind, können auch Quereinsteiger eingesetzt werden. +++ Schlittschuhe bleiben im Schrank – Aufgrund der Pandemie bleiben die Eisbahnen und -Hallen in Bayern vorerst geschlossen und auch einige Hallenbäder in Aschaffenburg, Würzburg und Schweinfurt lassen das Wasser in den Becken kalt werden, da eine Wiedereröffnung nicht absehbar ist. +++ Zahlen steigen weiter – Bayernweit liegt die Inzidenz aktuell bei 185, in Unterfranken ist sie im Vergleich zu gestern von 139 auf 144 gestiegen. Den Höchststand liefert nach wie vor der Landkreis Main-Spessart mit 272. Knapp unter der Hot-Spot-Grenze von 200 liegen die Haßberge (178), Rhön-Grabfeld (170) und Bad Kissingen (169). Der 7-Tage Wert in den Landkreisen Kitzingen und Würzburg sowie der Stadt Würzburg liegt unter 100, die verbleibenden Kreise schwanken um den unterfränkischen Mittelwert.