Impfungen im Landkreis Schweinfurt – Feste Impfstellen schließen

Schließung der festen Impfstellen

Die festen Impfstellen in der Turnhalle Werneck und der Stadthalle Gerolzhofen schließen – am 31. August geben die beiden Standorte ihren Betrieb auf. Grund dafür sind eine geringe Auslastung und nicht wahrgenommene Termine. Die Auslastung war in den letzten Wochen sehr stark zurückgegangen, sodass zuletzt nur noch an wenigen Tagen geöffnet wurde, seit dem 19. Juli fanden nur noch bereits vereinbarte Zweitimpfungen statt, seit Anfang August gar keine Impfungen mehr.

Förderung von bürgernahen Angeboten

Grund dafür seien die mittlerweile vielfältigen Impfangebote im Landkreis Schweinfurt, sodass sich das Landratsamt dazu gezwungen sieht, die Türen der festen Impfstellen zu schließen. Im Gegenzug sollen aber bürgernahe Angebote weiter ausgebaut und Impfwillige mit dem Impfbus und mobilen Teams erreicht werden.