Internationaler Blutspendetag – BRK sucht nach freiwilligen Spendern

Safe blood for all. So lautet das Motto des diesjährigen Weltblutspendetages. Das Bayerische Rote Kreuz nutzt den Tag, um auf freiwillige Blutspenden aufmerksam zu machen. Laut den Rettungskräften sinken vor allem in den Pfingst- und Sommerferien die Vorräte, da viele potenzielle Spender im Urlaub sind. Bayerische Krankenhäuser und Kliniken benötigen pro Tag rund 2.000 Blutpräparate. Die sind sehr gefragt, da sie nur 42 Tage lang haltbar sind. Auch deutschlandweit setzen sich viele Prominente für mehr Blutspenden ein, mit der Kampagne #missingtype – „Erst wenn’s fehlt, fällt’s auf“ machen sie auf mangelnde Blutkonserven aufmerksam.