Iss Gut Jetzt Folge 47 – Currywurst-Stängli

Ihre Herkunft ist heiß umstritten, Herbert Grönemeyer hat ihr sogar schon ein Lied gewidmet und lecker ist sie sowieso – die Currywurst. Und obwohl dieser Snack im Prinzip nur Vorteile bietet – Axel Schmitt hat einen Mangel gefunden: man braucht 2 Hände um sie zu essen. Mit seinen neu kreierten Currywurst-Stängli hat er dem Abhilfe verschafft.

Das braucht ihr:

Kochstück

45 g Dinkelmehl 630

150 g Wasser

 

Hauptteig:

400 g Dinkelmehl 630

10 g Malzpulver

15 g Salz

10 g Hefe

15 g Pflanzenöl

6 g Currypulver

80 g Curryketchup

110 g Wasser

Kochstück

250 g Bockwurst