Kampf gegen Rattenplage – Offenbar Ratten im Ringpark ausgesetzt

Seit Monaten besteht eine Rattenplage im Würzburger Ringpark. Und die ist offenbar absichtlich herbeigeführt worden. Das vermutet zumindest die Stadtverwaltung. Denn viele der Nager sind sehr zutraulich. Wahrscheinlich wurden zahme, weiße Ratten im Park ausgesetzt, die sich dann unkontrolliert mit den Wildratten vermehrt haben. Der Kampf gegen die Plage mit Giftködern zeigt laut der Stadtverwaltung erste Erfolge: Die Population hat mittlerweile abgenommen.