„K“Ein normaler Beruf?! – Jule Borchert lernt Bestatterin

Für die einen ist es ein Traumberuf, für die anderen der blanke Horror: Bestatter. Der Beruf bietet jedoch vielfältige Aufgraben – Totengräber werden immer mehr zu Eventmanagern. Im unterfränkischen Münnerstadt im Landkreis Bad Kissingen werden sie ausgebildet. Dort befindet sich das Bundesausbildungszentrum der Bestatter. Und wie der Name schon sagt, kommen die Azubis aus ganz Deutschland in den beschaulichen Ort. So wie diese junge Dame.