Kein Segen für gleichgeschlechtliche Paare – Würzburger Pfarrer sammelt Unterschriften gegen Segnungsverbot

Diesen Montag hat die Glaubenskongregation des Vatikans mitgeteilt, dass die katholische Kirche aus ihrer Sicht nicht befugt sei, homosexuelle Partnerschaften zu segnen. Denn Gott könne Sünde nicht segnen und dazu zählten gleichgeschlechtliche Partnerschaften. Diese Entscheidung wird von vielen Seiten kritisiert – auch Geistliche widersetzen sich diesbezüglich dem Vatikan. Dazu gehört auch der katholische Studentenseelsorger im Bistum Würzburg Burkhard Hose.