Kissinger Sommer in den Startlöchern – 25 Konzerte ab 20. Juni

Kissinger Sommer beginnt am 20. Juni

Der Kissinger Sommer steht in den Startlöchern. Los geht’s am 20. Juni, insgesamt 25 Konzerte stehen dann auf dem Spielplan. Auch an diesem Festival geht die Corona-Pandemie natürlich nicht vorbei: Einzelne Programme finden aufgrund der noch geltenden Abstandsregelungen als Doppeltermin statt, einige wenige Programme mussten aufgrund der Pandemie ersetzt oder geändert werden. Das ursprünglich geplante Motto „Fin de Siècle – Erinnerungen an eine Epoche“ spiegelt sich immerhin noch in 14 der 25 Programme wider. Hier wird der Blick auf die Musik des späten 19. Jahrhunderts und die Regierungszeit des Prinzregenten Luitpold gelenkt. Der Kissinger Sommer 2021 ist das letzte Festival unter der Intendanz von Tilman Schlömp. Mit einem abgestimmten Hygienekonzept wird für die Sicherheit der Besucherinnen und Besucher gesorgt. Dazu gehören Saalpläne mit Sicherheitsabständen und ein Besucher-Leitsystem.