Klimaschutzbäume auf der Landesgartenschau

Die Landesgartenschau hat mit vier CityTrees eine neue Attraktion auf dem Gelände. Die mit Moos bepflanzten Hightech-Wände filtern Schadstoffe wie Feinstaub aus der Luft. Nebenbei produzieren sie auch Sauerstoff. Ursprünglich stammen die Kunstbäume aus Berlin.

Laut Herstellerfirma sind es die ersten Bio-Tech-Filter weltweit, die die Luftqualität nachweisbar verbessern. Mithilfe modernster Elektronik werden die Umweltdaten im Umfeld der Kunstbäume angezeigt. Die vier CityTrees in Würzburg sollen nach dem Ende der Landesgartenschau in der Stadt bleiben. Wo genau sie dann aufgestellt werden, ist noch unklar.