Knie Operation mit Roboter-Assistenz – einzigartig in Mittelfranken

Im Beitrag begleiten wir Friseurmeisterin Brigitte Sauerbrey zu ihrer Knieoperation in die Klinik des Landkreises Neustadt an der Aisch/Bad Windsheim. Aufgrund andauernder Beschwerden hat sich die 64- Jährige für den Eingriff entschieden und Chefarzt Dr. Med. Mathias Bender aufgesucht.

Ca. zwei Wochen vor der Operation gibt es für die Patientin eine Indikationssprechstunde mit Chefarzt Dr. Med. Mathias Bender über den Ablauf der nachfolgenden Schritte.

An einem vorstationären Tag, ca. eine Woche vor dem Eingriff, erhält die Patientin eine detaillierte Aufklärung und Untersuchung.

Die Operation erfolgt mit Hilfe einer Roboter Assistenz, die in Mittelfranken einzigartig ist und durch die präoperative Planungen exakt umgesetzt werden können.

Bereits am Tag der Op erfolgen erste Mobilisierungsübungen, die am vierten Tag durch moderne Übungsformen ergänzt werden. An Tag sechs nach der Operation ist bereits ein Spaziergang im Kurpark möglich.

Sieben Tage danach werden die Patienten in die ambulante Reha entlassen.

Nach drei Monaten erfolgt eine Nachuntersuchung der Patientin.

Die Kliniken des Landkreises Neustadt an der Aisch/Bad Windsheim sind ein zertifiziertes Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung.

Mehr Informationen finden Sie auch Online unter http://www.kliniken-nea.de