Kommunalwahl in Schweinfurt – Eindeutiger Sieg für Sebastian Remelé

Holger Laschka und Marietta Eder gratulierten ihrem Gegenkandidaten Sebastian Remelé zum eindeutigen Sieg. Laut der vorläufigen Schnellmeldung am Wahlabend ist Sebastian Remelé mit 58,4 Prozent wiedergewählt worden. Über 10.100 gültige Wählerstimmen fielen auf den gebürtigen Schweinfurter. Die Anspannung ist dem Rathauschef ins Gesicht geschrieben. Das starke Ergebnis – für ihn eine Überraschung, nach eigenen Aussagen hatte er gehofft nicht in die Stichwahl zu kommen.