Kronberg-Gymnasium in Aschaffenburg saniert – Kosten belaufen sich auf mehr als 12 Millionen Euro

Startschuss im Jahr 2014

Vor 7 Jahren sind die Umbau und Sanierungsarbeiten am Kronberg-Gymnasium in Aschaffenburg gestartet. Das Traditionsgebäude hat sowohl baulich, als auch pädagogisch nicht mehr den heutigen Anforderungen entsprochen. Oberbürgermeister Jürgen Herzing hat das Gebäude mit neuen Raumkonzepten an die Schulleitung übergeben. Die aktuellen Kosten belaufen sich auf rund 13 Millionen Euro.

Modernisierung in Aschaffenburg

Im Hauptgebäude sind die Klassenzimmer jetzt mit modernster Technik ausgestatte. Die Bau und Sanierungsmaßnahmen am Kronberg-Gymnasium sind während des laufenden Lehrbetriebs ausgeführt worden. Der Stadtrat will in den nächsten Monaten den letzten Bauabschnitt am Kronberg Gymnasium planen. Laut Herzing sollen die Maßnahmen spätestens 2023 starten.