LINKE gegen Ankerzentrum in Schweinfurt

Die Regierung von Bayern hat ein sogenanntes Ankerzentrum für Schweinfurt beschlossen. Die Ankerzentren sollen die Flüchtlingsunterkünfte ablösen. Es soll die Aufgabe haben, Menschen, die auf der Flucht sind, zu sammeln, deren Überprüfung zu erleichtern und sie dann gegebenenfalls abzuschieben. Die LINKE spricht sich gegen dieses Vorhaben aus. Aus Sicht der Linken bringen die Zentren Isolation und Frustration für die Menschen, die dort leben. Die Asylbewerber hätten dann keine Möglichkeit zu arbeiten, deutsch zu lernen oder zu kochen. Außerdem müssten sie monatelang in einer Art großen Gemeinschaftsunterkunft auf eine Entscheidung warten.