Luftreinhalteplan für Würzburg fortgeschrieben

Die Regierung von Unterfranken hat gemeinsam mit dem Landesamt für Umwelt und der Stadt Würzburg die zweite Fortschreibung des Luftreinhalteplans für das Stadtgebiet Würzburg erstellt. Diese erfolgte aufgrund des bundesweiten Diesel-Skandals und einer nicht erwarteten Einhaltung der jahresdurchschnittlichen Immissionsgrenzwerte  am Stadtring-Süd. Deshalb wird im neuen Luftreinhalteplan unter anderem die Einführung einer Umweltzone im Stadtgebiet bis zu einer erneuten Überschreitung des Jahresmittelwertes an Stickstoffdioxid ausgesetzt. Ziel des Luftreinhalte-/Aktionsplans ist es eine weitere Verbesserung der Luftqualität und eine schnellstmöglichen Einhaltung der Grenzwerte zu erreichen.