Main-Spessart schrumpft – Immer weniger Menschen leben im Landkreis

Die Einwohnerzahlen im Landkreis Main-Spessart sinken. Zwischen 2010 und 2017 sind über 1.300 Menschen weggezogen. Wobei die nördlichen Gemeinden Lohr und Gemünden immer weiter schrumpfen, aber Marktheidenfeld und Karlstadt wachsen. Das liegt unter anderem daran, dass die beiden Städte wirtschafts-und strukturstärker sind als Lohr und Gemünden.