Mainfrankens Brauereien feiern 500 Jahre Reinheitsgebot

Fastenzeit ist Starkbierzeit. Das ist schon seit dem Mittelalter so. Denn da die Mönche in dieser Zeit nichts essen durften, griffen sie zu einem Trick – und brauten einfach ein nahrhafteres Bier. Klar, dass diese Variante auch in den unterfränkischen Brauereien gerade Hochkonjunktur hat.