Mann verbarrikadiert sich mit Waffen – Polizeigroßeinsatz in Iphofen

Ein 78-jähriger Mann hat am Freitag für einen Großeinsatz in Iphofen gesorgt. Gegen 12 Uhr verständigte die Familie des Rentners die Polizei, da dieser sich in einem psychischen Ausnahmezustand befinde und sich in seiner Wohnung verbarrikadiert hat. Laut Angaben der Polizei hatte er dort als Jäger auch Zugriff auf Schusswaffen. Nachdem die örtliche Polizei den Bereich um das Haus abgesichert hatte, konnte ein angefordertes Spezialeinsatzkommando aus Nürnberg Kontakt zu dem Mann aufnehmen. Am Nachmittag wurde er widerstandslos festgenommen und in ein Bezirkskrankenhaus eingeliefert.