Massensterben droht – Salamander-Pest im Steigerwald

Im Steigerwald wurde der für Feuersalamander tödliche Hautpilz Bsal nachgewiesen. Vor kurzem wurde im Raum Ebrach ein toter Feuersalamander gefunden. Laboruntersuchungen haben die Infektion bestätigt. Unter den Lurchen droht ein Massensterben. Das bayerische Landesamt für Umwelt ergreift nun Gegenmaßnahmen. Es gilt nun Infektionsketten zu unterbrechen, um so ein Ausbreiten der Dauersporen zu verhindern. Wanderer, Radfahrer, Angler, Forstleute oder auch Jäger sollten ihre Schuhe und ihre Ausrüstung desinfizieren, wenn diese mit Waldboden in Berührung gekommen sind. Die Salamander-Pest ist das erste mal im Freistaat aufgetreten.