Medizin im Gespräch – Synkope

Wenn ein Mensch in Ohnmacht fällt dann spricht der Mediziner vom Auftreten einer Synkope. Der oder die Betroffene wird dabei kurzzeitig bewusstlos und verliert die Kontrolle über den eigenen Körper. Was genau bei einer Ohnmacht im Organismus passiert und wann es Grund zur Sorge gibt erfahren Sie in dieser Ausgabe von Medizin im Gespräch aus dem Leopoldina Krankenhaus in Schweinfurt. Pia Maria Dahlem spricht mit Prof.Dr.med. Karl Mischke, dem Chefarzt der Medzinischen Klinik 1.